auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Fiat Übersicht | Fiat Archiv | Fiat 500X Designpreis | Fiat 500 | Fiat Vorteilswochen | Fiat Tipo | Fiat - AIDS-Forschung |
| Fiat Professional Tour | Fiat 500X Attractive |
   
 
 
 
Fiat Ducato   Fiat Ducato

Optimal auf die Bedürfnisse der Reisemobilhersteller zugeschnitten.

Fiat Ducato

Die dritte Generation des italienischen Transporters präsentiert sich in einer für die Aufbauhersteller maßgeschneiderten Form und überzeugt durch Variabilität, Technik, Ausstattung, Komfort sowie Alltagsqualitäten. Eigenschaften, die den Neuen Fiat Ducato weiter zum Synonym für Reisemobil-Chassis machen sollen und mit denen Fiat seine Position als Marktführer bei den Reisemobilen erfolgreich verteidígen will. Flankiert wird die Präsentation vom Ducato Truckster.

Der italienische Nutzfahrzeughersteller zeigt auf dem Messestand einen repräsentativen Querschnitt seines aktuellen Ducato-Angebots für die Aufbauhersteller. Neben Fahrgestellen und einem Windlauf gehören dazu Triebköpfe und ein Tiefrahmenchassis. Letzteres bietet mit einer um 145 Millimeter abgesenkten Rahmenhöhe beim Ausbau zum Reisemobil noch mehr Platz für den Wohnraum und senkt den Schwerpunkt. Mit wahlweise zwei Grundbaureihen (Ducato und Ducato Maxi), Achslasten von maximal 2.100 Kilogrammn vorn und 2.400 Kilogramm hinten sowie einem speziell auf den Bedarf von Reisemobilherstellern abgestimmten Radstand von 3.800 Millimeter sammelt der neue Fiat Ducato weitere Pluspunkte.

Der Neue Fiat Ducato wartet dazu mit einer Reihe innovativer Lösungen für die Reisemobilhersteller auf. Wie z.B. der ab Werk lieferbare Dachausschnitt im Fahrerhaus, die auf Wunsch drehbaren Einzelsitze für Fahrer und Beifahrer samt den ebenfalls als Optional angebotenen integrierten Sicherheitsgurten, das unter dem Rahmen verlegte Handbremsseil, die Rahmen-Längsträger mit Vorbereitung für eine Verlängerung des hinteren Überhangs, eine Vorverkabelung für die Aufbauhersteller sowie die Außenspiegel mit elektrisch verstellbaren Weitwinkeleinsätzen und integrierter Radioantenne.


Webtipp: Foren für alle Fiat-Modelle mit Galerien, Hilfe, HowToDo's, Teilemarkt, Wettbewerben und vielem mehr: www.fiat-forum.de
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design