auto-report


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Citroën Übersicht | Citroën Archiv | Citroën C1 Airscape Sondermodell | Citroën Berlingo | Citroën Cactus M | Citroën IAA |
| Citroën C4 Cactus | Citroën C1 |
   
 
 
 
Citroën C1   Citroën ADAC Pannenstatistik

Doppelsieg bei der ADAC Pannenstatistik für Citroën.

Citroën ADAC Pannenstatistik

Citroën geht als Doppelsieger aus der jährlich erscheinenden Zuverlässigkeitsuntersuchung des deutschen Automobilclubs ADAC hervor. Sowohl in der Kategorie „Kleinstwagen“ als auch bei den „kleinen Vans“ steht Citroën mit seinen Modellen C1 respektive C4 Picasso und Xsara Picasso an der Spitze der jeweiligen Listung und zeichnet sich dort als besonders zuverlässig aus.

Die ADAC-Pannenstatistik umfasst die Pannen der ein- bis sechsjährigen Autos von Clubmitgliedern, die über die ADAC-Notrufnummer gemeldet und von den Straßenwachtfahrern bearbeitet wurden. Die Statistik erfasst ausschließlich technische Pannen, die zum Liegenbleiben der Fahrzeuge führen.

Die Fahrzeuge sind in Klassen unterteilt und werden innerhalb ihrer Klasse verglichen. Kleinstwagen. Auf Platz 1 liegt hier der Citroën C1 mit fünfmal „sehr gut“ und einmal „gut“, gefolgt von Fiat Panda und VW Fox. Kleine Vans. Laut ADAC sind C4 Picasso und Xsara Picasso „vorbildlich mit ausschließlich ‚sehr guter’ Wertung“.

In Österreich ist der Citroën Xsara Picasso seit dem Jahr 2000 erhältlich und wurde bisher knapp 20.000 Mal verkauft. Im Jahr 2006/2007 erfuhr die Palette der Kompaktvans mit Grand C4 Picasso (7-Sitzer) und C4 Picasso (5-Sitzer) neuen Zuwachs. Gemeinsam führen diese Modelle seit Monaten die österreichische Kompaktvan-Verkaufsstatistik an und erfeuen sich auch im Jahr 2010 großer Beliebtheit mit rund 1.750 verkauften Einheiten bis Ende April.

Der Citroën C1 kam Mitte 2005 in Österreich auf den Markt. Er stellt den Einstieg in das Citroën-Modell-programm dar und ist in drei- sowie fünftüriger Version erhältlich. Seit seinem Lancement entschieden sich knapp 3.000 Kunden für den trendigen Kleinwagen.

Foto: Citroën C1
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design