auto-report


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Citroën Übersicht | Citroën Archiv | Citroën C1 Airscape Sondermodell | Citroën Berlingo | Citroën Cactus M | Citroën IAA |
| Citroën C4 Cactus | Citroën C1 |
   
 
 
 
Citroën C5 - 2008   Citroën C5 - 2008

Der neue Citroën C5:
Dynamik, Qualität und Prestige in attraktivem Design.

Citroën C5 - 2008

Mit dem neuen C5 stellt Citroën sein künftiges Mittelklassemodell vor. In einem Segment, in dem Dynamik, Qualität, Prestige und attraktives Design den Ausschlag geben, will der neue C5 mit markanter Persönlichkeit, dynamischen Linien und imposanten Maßen beeindrucken. Zum ersten Mal trägt eine Citroën-Limousine dieser Kategorie ein eindeutiges Stufenheck, verbunden mit eleganten, lang gestreckten Proportionen. Auch der Kombi betont weit mehr als sein Vorgänger Eleganz und Dynamik, ohne auf Funktionalität zu verzichten. Beide Karosserien strahlen außerdem Solidität und hohe Detailqualität aus.

Um diesem Eindruck, der gerade dem Mittelklassekunden sehr wichtig ist, auch in der Praxis zu entsprechen, galten bei der Entwicklung, Konstruktion und Industrialisierung des neuen C5 besonders hohe Standards von Qualität und Zuverlässigkeit, mit denen Citroën auch äußerst anspruchsvollen Erwartungen gerecht werden will.

Als Limousine und als Kombi besticht der neue C5 durch sein imposantes Styling und seine rassige Persönlichkeit. Sein kraftvolles Erscheinungsbild wird vor allem von seinen dynamischen Linien und seiner markanten Gürtellinie geprägt. Im Interieur sorgen hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung für das Wohlbefinden der Insassen in einem gehobenen Ambiente, das die Raffinesse und das Prestige dieser neuen Limousine klar herausstellt.

Unterwegs vermittelt der neue C5 seinem Fahrer ein bemerkenswertes Fahrgefühl und bietet seinen Passagieren hohen Komfort. Dazu trägt insbesondere das Fahrwerk bei, das in zwei Varianten angeboten wird: mit einer Hydractive 3 Plus Federung oder mit einer Stahlfederung, die beide mit den Radaufhängungen der Oberklasselimousine C6 kombiniert sind. Die Hydractive 3 Plus Federung kann Federung und Dämpfung abhängig von der Fahrsituation in Sekundenbruchteilen von einer komfortbetonten in eine härtere Abstimmung umschalten und setzt die Tradition der hydropneumatischen High-Tech-Fahrwerke von Citroën mit ihren bekannten Vorteilen fort: beladungsunabhängig konstante Bodenfreiheit und bestmögliche Abschirmung von Fahrbahnunebenheiten. Die Stahlfederung verbindet bei geringerem Aufwand hohe Fahrdynamik mit dem Komfort, den man von einer Citroën-Limousine erwartet. Sie soll neue Kunden gewinnen helfen, besonders auch auf dem Flottenmarkt. Optimal genutzt werden diese dynamischen Fahrqualitäten von drei Ottomotoren und vier HDi Dieselmotoren, die meisten davon sind auch mit Automatik erhältlich.

Auch wenn die anderen Insassen nicht vernachlässigt wurden: Der Innenraum des neuen C5 stellt den Fahrer in den Mittelpunkt. Der Fahrerplatz ähnelt einem Cockpit. Das Lenkrad mit feststehender Nabe ermöglicht die mühelose Bedienung der Komfortfunktionen und eine besonders wirksame Airbaggestaltung. Die Instrumente des C5 verbinden ein klassisches Rundanzeigen-Layout mit digitalen Displays und ringförmigen Zeigern, die von außen über die Skalen laufen.
Besonderes Augenmerk galt der Geräuschdämmung des Innenraumes, um Konzentration und Kondition des Fahrers zu fördern.

Das hoch entwickelte Fahrwerk, serienmäßiges ESP, die versteifte Karosserie, Sicherheitspedale und bis zu neun Airbags (sieben serienmäßig und zwei als Wunschausstattung) tragen dazu bei, dass die aktive und passive Sicherheit des neuen C5 zu den besten des Marktes gehören.

Das nach ISO 9001 zertifizierte Werk Rennes verfügt über langjährige Erfahrungen in der Montage von Oberklassemodellen und war insbesondere für die Einführung des C6 zuständig. Im Werk Rennes wird auch auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit geachtet: Das Werk ist nach dem Umweltschutzstandard ISO 14001 zertifiziert.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design