auto-report


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Citroën Übersicht | Citroën Archiv | Citroën C1 Airscape Sondermodell | Citroën Berlingo | Citroën Cactus M | Citroën IAA |
| Citroën C4 Cactus | Citroën C1 |
   
 
 
 
Citroën C-Cactus   Citroën C-Cactus

Citroën C-Cactus: Eine neue, umweltbewusste und attraktive Vision.

Citroën C-Cactus

Mit dem Concept-Car C-Cactus, das auf der IAA 2007 Weltpremiere hat, entwickelt Citroën eine neue Sicht auf das Auto, die sich auf die wesentlichen Werte konzentriert und das ehrgeizige Ziel verfolgt, ein umweltfreundliches Auto mit witzigem, schicken Design und Hybrid-HDi-Technik zum Preis einer Citroën C4 –Einstiegsversion darzustellen.

Zur Lösung dieser komplexen Aufgabe erforscht die Marke neue Wege in der Autoentwicklung und verzichtet bewusst auf alle Ausstattungen, die nicht wesentlich für das Wohlbefinden des Insassen sind, zugunsten einer Technik, einer Gestaltung und einer Ausstattung, die mit dem Umweltbewusstsein und der Konsequenz aufgeklärter Fahrzeugnutzer im Einklang sind.

Der C-Cactus ist ein umweltbewusstes Auto. Er verwendet einen hohen Anteil recycelter oder recycelbarer Werkstoffe, und er verbraucht wenig, ganz wie die Pflanzengattung, deren Namen es trägt. Dank eines Diesel-Hybrid-Antriebsstranges und eines geringen Gesamtgewichts von nur 1.306 kg beträgt sein Norm-Gesamtverbrauch nur 3,4 l/100 km und die CO2-Emission nur 78 g/km.

Dabei ist der C-Cactus nicht teurer als ein Familienwagen der Kompaktklasse. Die moderaten Herstellungskosten resultieren aus der Verwendung neuartiger Materialien und einer auf Rationalisierung abzielenden Konstruktion, mit der die Zahl der Bauteile verringert wurde. So besteht der Innenraum des C-Cactus aus kaum mehr als 200 Einzelteilen – ungefähr halb so viele wie für ein gewöhnliches Auto dieser Klasse üblich.

Der C-Cactus beschränkt sich auf das Wesentliche, aber sein Design ist witzig und seine Leistungen sind ansprechend. Seine Rundungen machen Spaß und wecken Sympathie, aber er hat auch Ecken und Kanten, die seinen Auftritt dynamisch machen. Seinen Insassen bietet er auf einer Gesamtlänge von 4,2 Metern bei einer Breite von 1,8 Metern einen geräumigen und bequemen Innenraum, in dem Komfortausstattungen wie eine automatisch geregelte Klimaanlage, eine hochwertige Audioanlage, ein verglastes Panoramadach oder ein Geschwindigkeitsregler und -begrenzer nicht fehlen.

Abmessungen
Länge: 4.200 mm; Breite: 1.800 mm; Höhe: 1.490 mm; Radstand: 2.800 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 1.306 kg (inklusive Batterien).

Fahrleistungen und Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h; Gesamtverbrauch: 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen: 78 g/km.

Diesel-Hybrid-Antriebsstrang
HDi-Dieselmotor 70 PS mit FAP, 5-Stufen-Automatik; Elektromotor 30 PS, im Kupplungsgehäuse integriert; ZEV-Modus (reiner Elektrobetrieb) möglich.

Aerodynamik: Cw: 0,35; Cw x A: 0,8 m2.

Fahrwerk: Plattform des C4.

Wesentliche Ausstattungsmerkmale
Navigationssystem mit Touchscreen; Tragbarer MP3-Player mit Touchscreen, dient zugleich als Zündschlüssel; Automatische Klimaanlage; Hochwertiges Audiosystem; Geschwindigkeitsregler und -begrenzer; Elektrische Feststellbremse.
 
 
 
 
 

Reifen
Direkt.at

Der direkte Weg
zu den günstigen Reifen

Reifendimension:

/

Geschwindigkeits
Index:

Reifenart:

Winter-
Ganzjahres-
Sommerreifen
Alle

Riesige Auswahl

Tiefstpreise

Keine
Versandkosten
innerhalb
Österreichs

Günstiger
Montageservice
über 150 mal


 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design