auto-report


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Citroën Übersicht | Citroën Archiv | Citroën C1 Airscape Sondermodell | Citroën Berlingo | Citroën Cactus M | Citroën IAA |
| Citroën C4 Cactus | Citroën C1 |
   
 
 
 
Citroën C5  

Citroën C5

Getreu der langen Tradition der Marke stattet Citroën den neuen C5 mit intelligenten funktionalen Fahrhilfen aus, die Fahrer und Passagieren ein unbeschwertes Fahrerlebnis bescheren.


Citroën C5

Bei den Karosserieformen zeigt sich, dass die besonderen Vorzüge des C5 Kombi (einer der größten Laderäume bei besetzter Rücksitzbank, hohe Zuladung ohne Beeinflussung von Bodenfreiheit und Straßenlage und – als einziges Fahrzeug seiner Art überhaupt – eine im Stand auf Knopfdruck anzuhebende und abzusenkende Ladekante) auch bei den Kunden Anklang finden: 60% aller C5-Käufer entscheiden sich für die Kombiversion, die jeweils um 1000 € teurer ist als die vergleichbare
Limousine.

Ausstattungen: Namen statt Buchstabenkürzel
Mit der Einführung des neuen Citroën C5 ändern sich die Bezeichnungen der Ausstattungsniveaus: statt der Kürzel SX und VSX werden jetzt für das Einstiegsniveau der Name Style und für die mittlere Ausstattungsstufe der Name Tendance verwendet. Die Spitzenversionen heißen nach wie vor Exclusive.

In allen C5 ab Ausstattungsniveau Style sind insbesondere die wesentlichen Sicherheitsausstattungen serienmäßig vorhanden: ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und ESP mit ASR, sieben Airbags (adaptiver Fahrer- und Beifahrerairbag, Kopfairbags für Vorder- und seitliche Rücksitze, Seitenairbags vorn und Knieairbag für den Fahrer), Bremsassistent mit Aktivierung der Warnblinkanlage bei starker Verzögerung und eine Warnmeldung bei nicht angelegten Sicherheitsgurten auf allen fünf Sitzplätzen.

Auch der Komfort kommt in der Basisversion nicht zu kurz: Klimaanlage mit vollautomatischer Regelung und Kühlung des Handschuhfachs, Radio mit sechs Lautsprechern und Bediensatellit an der Lenksäule, Lederlenkrad und Zentralverriegelung mit Hochfrequenzfernbedienung sind mit an Bord.

Im Ausstattungsniveau Tendance kommen zahlreiche Komfortmerkmale dazu: die Klimaanlage ist für Fahrer- und Beifahrerseite getrennt regelbar, Fahrlicht und Scheibenwischer können automatisch und sensorgesteuert aktiviert werden, die Fenster lassen sich auch auf den hinteren Plätzen elektrisch betätigen. An Nebelscheinwerfern und Leichtmetallfelgen ist diese Ausstattung schon von außen zu erkennen, wobei in den Felgen ein Reifendrucksensor auch für noch mehr Sicherheit sorgt. Im Innenraum hat die Tendance-Ausstattung schwarze, wertige Stoffsitzbezüge, die bei deutschen Kunden erfahrungsgemäß sehr beliebt sind.

Das Ausstattungsniveau Exclusive bietet darüber hinaus serienmäßig die mitlenkenden Bi-Xenon Scheinwerfer mit Scheinwerferwaschanlage, das Park-Paket mit elektronischer Einparkhilfe mit Abstandssensoren vorn und hinten, elektrisch anklappbare Außenspiegel, automatisch abblendenden Innenspiegel, elektrisch verstellbare und beheizbare Vordersitze und eine Alcantara-Velours-Polsterung.
 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design