auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW Vision EfficientDynamics   BMW Vision EfficientDynamics

Hybrid-Technologie und Diesel-Power intelligent kombiniert.

BMW Vision EfficientDynamics

Weltpremiere für das Konzeptfahrzeug BMW Vision EfficientDynamics, das eine weitere Ausprägung der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics darstellt. Erstmalige Kombination eines Vierzylinder-Dieselmotors mit BMW ActiveHybrid Technologie in einem großen Sports Activity Vehicle.

Die Konzeptstudie auf Basis eines - schon als Serienmodell äußerst effizienten und dynamischen - BMW X5 zeigt das einzigartige Potenzial der im Rahmen von BMW EfficientDynamics entwickelten Technologie auf. Sie verbindet die überlegene Dieselmotoren-Kompetenz von BMW mit der innovativen BMW ActiveHybrid Technologie. Zusätzliche Effizienzsteigerung erfolgt durch BMW EfficientDynamics Maßnahmen im Umfeld des Verbrennungsmotors sowie durch Optimierung der Energieflüsse und der Aerodynamik.

Durch die intelligente Verknüpfung von Verbrennungsmotor und E-Maschine im Rahmen eines Mild-Hybrid-Konzeptes werden Dynamik und Effizienz gleichermaßen gesteigert. Mit dem umfassenden Einsatz von Maßnahmen, die zum Teil bereits serienreif sind und zum Teil speziell für die Konzeptstudie entwickelt wurden, wird das Potenzial von BMW EfficientDynamics zur Reduzierung der Verbrauchs- und CO2-Werte konsequent bis an die Grenzen des im Fahrzeugsegment des BMW X5 Realisierbaren ausgenutzt. Gleichzeitig wird deutlich, dass jeder zusätzliche Effizienzgewinn gegenüber den heute schon verfügbaren hocheffizienten BMW Fahrzeugen nur mit exponentiell steigendem Aufwand und Kosten erschließbar ist.

BMW Vision EfficientDynamics ist mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,5 Litern je 100 Kilometer im EU-Testzyklus und einem CO2-Wert von 172 Gramm pro Kilometer das mit Abstand effizienteste Fahrzeug seiner Größe im Wettbewerbsumfeld der BMW X Modelle. Die erhebliche Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte wird ohne Verzicht auf BMW typische Fahrdynamik realisiert. Neben der Beschleunigung (0-100 km/h in 8,9 Sekunden) liegen auch der Komfort und die Vielseitigkeit auf dem Niveau eines großen SAV - verbunden mit den Verbrauchs- und CO2-Werten eines Fahrzeugs der Kompaktklasse.

Der 2,0 Liter große Vierzylinder-Dieselmotor mit Variable Twin Turbo, Common-Rail-Einspritzung der dritten Generation und Vollaluminium-Kurbelgehäuse leistet 150 kW/204 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern zwischen 2.000 und 2.250 min-1. Er ist der weltweit erste Diesel mit einer spezifischen Leistung von mehr als 100 PS pro Liter Hubraum.

BMW ActiveHybrid basiert auf einem Baukastenprinzip, das gemäß der Strategie "Best of Hybrid" die Integration der jeweils optimalen Komponenten in unterschiedliche Konzepte ermöglicht. Die in der Studie BMW Vision EfficientDynamics eingesetzten Komponenten - Mild Hybrid und Vierzylinder-Diesel - ergänzen sich ebenso ideal wie Full Hybrid und Achtzylinder-Benzinmotor im BMW Concept X6 ActiveHybrid.

Das innovative Hybrid-System der Konzeptstudie BMW Vision EfficientDynamics stellt die bislang anspruchsvollste Stufe des intelligenten Energiemanagements im Fahrzeug dar. Im Rahmen eines Mild-Hybrid-Konzeptes trägt die E-Maschine mit einer Leistung von 15 kW und einem maximalen Drehmoment von 210 Newtonmetern unterstützend zur Beschleunigung des Fahrzeugs bei. Die Gesamtleistung des Fahrzeugs beträgt 165 kW. Dabei steigert die Hybrid-Technik das fahrdynamische Potenzial des Vierzylinder-Dieselmotors in einer dem Charakter des BMW X5 entsprechenden Weise und befähigt außerdem die Kombination aus kleinem Motor und großem Fahrzeug überhaupt erst zum Leben. Darüber hinaus erzeugt die E-Maschine durch Bremsenergie-Rückgewinnung Strom zur Versorgung der elektrischen Verbraucher an Bord. So wird die direkte Umwandlung von Kraftstoff in elektrische Energie minimiert und das zur Umwandlung in Fahrdynamik verfügbare Antriebsmoment maximiert.

 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design