auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW X6   BMW X6

Weltpremiere für das erste Sports Activity Coupé: Der BMW X6.

BMW X6

Eine neue Fahrzeugkategorie, ein einzigartiges Designkonzept und Fahrdynamik in bisher nicht gekannter Ausprägung – all das wird mit dem neuen BMW X6 Realität. Das weltweit erste Sports Activity Coupé fasziniert mit Eigenschaften und Fähigkeiten, die von keinem anderen Automobil in vergleich-barer Kombination offeriert werden. In seinem Design mischt sich die sportliche Eleganz eines großen BMW Coupés mit der kraftvollen Präsenz eines BMW X Modells. Zu seinen einzigartigen Fahreigenschaften gelangt der BMW X6 durch die neuartige Verknüpfung von markentypischer Dynamik auf der Straße mit höchster Souveränität auf jedem Terrain. Der BMW X6 tritt an, gewohnte Sichtweisen zu verändern. Er bereichert die Vorstellung, die sich mit einem BMW Coupé verbindet, um eine neue, überaus reizvolle Facette und ermöglicht zudem einen ganz neuen Blick auf die Familie der BMW X Modelle.

Der BMW X6 weist mit flachen Seitenfensterflächen und einer zum Heck hin sanft abfallenden Dachlinie unverwechselbar die Proportionen eines Coupés auf. In seinem Interieur bietet er – ebenfalls coupé-typisch – Fahrer und Beifahrer sowie zwei weiteren Insassen Platz. Letztere reisen auf großzügig be-messenen und sportlich gestalteten Fondplätzen mit Einzelsitzcharakter und integrierten Kopfstützen. Die erhöhte Bodenfreiheit, markant ausgeformte Rad-häuser, vier Türen und eine große Heckklappe sowie die hohe Brüstungslinie zeigen die stilistische Nähe zu den übrigen BMW X Modellen. Dieses Design ist ein authentischer Ausdruck des fahrdynamischen Potenzials, das die Antriebs- und Fahrwerkstechnik des BMW X6 nicht nur auf der Straße, sondern auch auf unbefestigtem Terrain bereithält.

Der BMW X6 verfügt serienmäßig über den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive, der elektronisch gesteuert für eine variable und damit jederzeit an die Fahrsituation angepasste Verteilung des Antriebsmoments zwischen Vorder- und Hinterachse sorgt. Zusätzlich ermöglicht die erstmals im BMW X6 präsentierte und ebenfalls serienmäßige Dynamic Performance Control eine ebenso variable Verteilung der Antriebskräfte zwischen den beiden Hinterrädern. Dieses weltweit einzigartige System bewirkt bereits bei gemäßigtem Tempo eine spürbare Steigerung der Lenkpräzision und damit der Agilität des Fahrzeugs. Darüber hinaus fördert es in schnell durchfahrenen Kurven sogar bei abrupten Lenkmanövern oder plötzlicher Gaswegnahme durch den Fahrer die Stabilität des Fahrzeugs und ermöglicht so den sicheren Vorstoß in neue Dimensionen der Fahrdynamik. Auf rutschigem oder uneinheitlichem Untergrund sorgt die Dynamic Performance Control zudem für eine noch sicherere Traktion.

Eine Weltpremiere feiert im BMW X6 auch der neue V8-Motor mit Twin Turbo Aufladung und Benzin-Direkteinspritzung. Der 4,4 Liter große Achtzylinder ist mit einer Leistung von 300 kW/407 PS und dem über den außergewöhnlich weiten Drehzahlbereich von 1.750 bis 4.500 min-1 hinweg nutzbaren maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern die stärkste jemals in einem BMW X Modell eingesetzte Antriebseinheit. Der neue Achtzylinder beeindruckt nicht allein mit überragender Schubkraft, sondern auch mit seiner kompakten Bauweise. Er ist der weltweit erste Achtzylinder-Benzinmotor, dessen Turbolader im V-Raum zwi-schen den Zylinderbänken angeordnet sind.
Auf der Straße vermittelt die überlegene Antriebs- und Fahrwerkstechnik des BMW X6 vor allem bei forcierter Kurvenfahrt ein neues Gefühl von Agilität, Fahrdynamik und Sicherheit. Auf rutschigem Untergrund sowie abseits fester Pisten erreichen Traktion und Stabilität ein nochmals höheres Niveau. Damit positioniert sich das Sports Activity Coupé auch im erweiterten Wettbewerbsumfeld der BMW X Modelle als Ausnahmeerscheinung, die in jeder Fahrsituation und unabhängig von den Fahrbahnverhältnissen stets unübertroffene Souveränität ausstrahlt.

Markteinführung in Österreich: 31. Mai 2008.

 
 
 
 
  Konten & Karten der ING-DiBa  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design