auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW Concept X6   BMW Concept X6

Premiere des weltweit ersten Sports Activity Coupé: Das BMW Concept X6.

BMW Concept X6

Mit der Erfindung des Sports Activity Vehicle (SAV) hat BMW eine ebenso innovative wie wegweisende Fahrzeugkategorie begründet. Jetzt ist die Zeit erneut reif für ein vollkommen neues Konzept: das Sports Activity Coupé. Es vereint einen eleganten, dynamisch fließenden Dachverlauf mit den typischen Merkmalen eines BMW X Modells – eine faszinierende Kombina-tion, die jetzt mit dem BMW Concept X6 erstmals Gestalt annimmt. Mit dieser Konzeptstudie zeigt BMW die Vision eines einzigartigen Fahrzeugs, das die markante Formensprache der BMW X Modelle mit konsequenter Fokussierung auf Sportlichkeit und elegante Präsenz weiterentwickelt.

Das BMW Concept X6 fesselt den Blick durch eine vollkommen neuartige Zusammenstellung von Design- und Konzeptmerkmalen. Vier Türen und eine dynamisch verlaufende Coupé-Dachlinie werden mit einer hohen Brüstungs-linie, präsent ausgeformten Radhäusern und einem zentralen, auf den Allradantrieb verweisenden optischen Schwerpunkt kombiniert. Auf diese Weise entsteht das Bild eines Automobils, das eindeutig BMW X Gene aufweist, den Charakter dieser Fahrzeugart jedoch auf einmalig sportliche Art interpretiert. Das Design ist die authentische Visualisierung herausragender Fahreigenschaften, die beim BMW Concept X6 maßgeblich durch den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive einschließlich Dynamic Performance Control geprägt werden.

Die Front des BMW Concept X6 wird von Gestaltungselementen dominiert, die eine dynamische Straßenorientierung symbolisieren. In der Seitenansicht kommen elegante Proportionen zur Geltung. Der kurze vordere Karosserie-überhang betont die Dynamik, der lange Überhang am Heck die gestreckte Anmutung des Fahrzeugs. Die Linie der langen Motorhaube geht mit sanftem Schwung in die elegant ansteigende A-Säule über. Das weit zurückversetzte Greenhouse und die bereits von der B-Säule an deutlich und kontinuierlich abfallende Dachlinie sorgen gemeinsam mit der hohen Brüstungslinie für eine flache Fenstergrafik. Die Dachlinie fließt sanft abwärts bis in die Abrisskante des Hecks, erst dort mündet ihr Verlauf in einen leichten Aufwärtsschwung, der die Coupé-Linie vollendet und zugleich die Aerodynamik des Fahrzeugs optimiert.

Die dynamisch gestreckten Seitenlinien bestimmen die ästhetische Wirkung der Studie. Seine eindrucksvolle Präsenz gewinnt das BMW Concept X6 endgültig aufgrund der einzigartigen Kombination dieser Linien mit den Gestaltungselementen eines BMW X Modells. Neben der hohen Brüstungslinie, den großen Radhäusern und dem zentralen optischen Schwerpunkt zeigen sich diese auch in einem besonders stark ausgeprägten und kraftvollen Wechselspiel zwischen konvex und konkav ausgeformten Flächen, in wuchtigen Seitenschwellern mit Trittbrettern aus gelochtem Aluminium unterhalb der Türen und den ebenfalls in Aluminium ausgeführten massiven Unterfahrschutz-Elementen vorn und hinten.

Perfekte Voraussetzungen für das Erschließen neuer fahrdynamischer Dimensionen bietet das Antriebs- und Fahrwerksystem Dynamic Performance Control, das mit dem BMW Concept X6 seine Weltpremiere feiert. Aus der Kombination von Dynamik Performance Control mit dem intelligenten Allradsystem BMW xDrive resultiert ein einzigartiges Maß an Spurstabilität in jeder Fahrsituation. Dies kommt sowohl der Fahrdynamik als auch der Sicherheit zugute. Das innovative System verteilt das Antriebsmoment jederzeit gezielt und bei Bedarf auch in unterschiedlichem Umfang an die beiden Räder der Hinterachse. Dynamic Performance Control ist das weltweit einzige System seiner Art, das seine stabilisierende Wirkung sowohl im Zug- als auch im Schubbetrieb des Motors entfaltet.

Sobald das System beispielsweise in einer Kurve die Tendenz zum Über- oder Untersteuern des Fahrzeugs registriert, variiert es die Verteilung des Antriebsmoments zwischen den Rädern so, dass für stabilen und dynamischen Vortrieb gesorgt ist. Dynamic Performance Control verbessert die Fahrstabilität in allen Geschwindigkeitsbereichen. So sorgt die einzigartige Fahrwerksinnovation nicht nur für sichere Traktion beim Anfahren und für das präzise Ansteuern von Kurven, sondern ermöglicht auch höhere Querbeschleunigungswerte und optimiert die Spurtreue beim Herausbeschleunigen aus der Kurve.
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design