auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW Z4 sDrive35is   BMW NAIAS Detroit 2010

BMW auf der NAIAS Detroit 2010 vom 16. bis zum 24. Januar 2010.

BMW NAIAS Detroit 2010

Vielfältige und zukunftsweisende Möglichkeiten, Freude am Fahren zu genießen, stellt der deutsche Premium-Automobilhersteller BMW in den Mittelpunkt seines Messeauftritts auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2010 in Detroit. Neben der Weltpremiere für den faszinierend sportlichen BMW Z4 sDrive35is erlebt das Messepublikum in Detroit vom 16. bis zum 24. Januar 2010 auch das Startsignal für eine neue Antriebstechnologie.

Erstmals werden die Modelle BMW ActiveHybrid 7 und BMW ActiveHybrid X6 der US-amerikanischen Öffentlichkeit präsentiert. Die ersten Hybrid-Modelle von BMW demonstrieren eindrucksvoll, welcher Gewinn an Effizienz und Fahrdynamik durch innovative Technologien bei der Kombination von Verbrennungsmotor und Elektroantrieb erzielt werden kann. Ein weiterer Beleg für die Innovationskraft der Marke ist die US-Premiere des BMW 5er Gran Turismo. Er vereint luxuriösen Fahrkomfort, Variabilität und eine erhöhte Sitzposition zu einem neuartigen Fahrerlebnis, das dank umfassender BMW EfficientDynamics Maßnahmen mit beeindruckend geringen Verbrauchs- und Emissionswerten verbunden ist.

Als Inbegriff für Fahrfreude hat sich der neue BMW Z4 innerhalb kürzester Zeit auch auf den nordamerikanischen Automobilmärkten etabliert. Die Neuinterpretation des klassischen Roadsters mit versenkbarem Hardtop, der typischen Sitzposition nahe der Hinterachse und kraftvollen Reihensechszylinder-Motoren stößt nun in eine weitere Dimension der Fahrdynamik vor. Auf der NAIAS 2010 enthüllt BMW den BMW Z4 sDrive35is.

Sein BMW Twin Turbo Motor mit High Precision Injection mobilisiert eine Höchstleistung von 250 kW/340 PS und erzeugt ein maximales Drehmoment von 450 Nm. In Kombination mit der erstmals in den USA für den Roadster verfügbaren Siebengang-Sportautomatik mit Doppelkupplung beschleunigt der BMW Z4 sDrive35is in nur 4,8 s von 0 auf 100 km/h. Das deutliche Plus an Leistung und Fahrdynamik wird dank BMW EfficientDynamics ohne Mehrverbrauch erzielt. Kraftstoffkonsum und CO2-Emissionen entsprechen mit 9,0 l/100 km und 210 g/km im EU-Testzyklus den jeweiligen Werten des BMW Z4 sDrive35i mit Sportautomatik.

Mit der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics verfügt der deutsche Premium-Automobilhersteller über einzigartige Möglichkeiten, Kunden in aller Welt Fahrzeuge anzubieten, die sowohl hinsichtlich ihrer Fahrdynamik als auch bei der Effizienz Maßstäbe setzen. Motoren und Getriebe mit herausragendem Wirkungsgrad, effizienzfördernde Maßnahmen im Motorenumfeld, optimierte Aerodynamik und intelligenter Leichtbau tragen dazu bei, dass die markentypische Freude am Fahren in allen Fahrzeugsegmenten mit vorbildlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten verbunden ist. Als weitere Säule von BMW EfficientDynamics steht nun die BMW ActiveHybrid Technologie vor der Markteinführung.

Der BMW ActiveHybrid 7 ist das erste Fahrzeug der Welt, bei dem ein V8-Benzinantrieb, ein Achtgang-Automatikgetriebe und ein Elektromotor im Rahmen eines Mild-Hybrid-Konzepts miteinander kombiniert werden. Durch die Kombination eines weiterentwickelten Achtzylinders mit BMW TwinPower Turbo Technologie und High Precision Injection mit einem Elektromotor erreicht der BMW ActiveHybrid 7 eine Systemleistung von 342 kW/465 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Achtgang-Automatik. Der Elektromotor, der zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Wandler des Automatikgetriebes platziert ist, bezieht seine Energie aus einem speziell für den Einsatz im Automobil entwickelten Lithium-Ionen-Akku.

Parallel zum BMW ActiveHybrid 7 präsentiert BMW auf der NAIAS 2010 den BMW ActiveHybrid X6. Das weltweit erste Sports Activity Coupé mit Full-Hybrid-Antrieb schöpft die Möglichkeiten, die sich aus der Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor ergeben, in bisher unerreichter Weise aus. Sein Antriebssystem besteht aus einem 300 kW/407 PS starken V8-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und zwei Elektrosynchronmotoren, die 67 kW/91 PS beziehungsweise 63 kW/86 PS leisten. Ihre Energie beziehen die Elektromotoren aus einer NiMH-Hochleistungsbatterie, die unterhalb des Gepäckraums positioniert ist und auch das Bordnetz versorgt.

Ein innovatives Fahrzeugkonzept steht im Mittelpunkt der dritten US-Premiere auf der NAIAS 2010. Als weltweit erster Vertreter eines neuen Segments kombiniert der BMW 5er Gran Turismo wesentliche Merkmale einer repräsentativen Limousine, eines modernen Sports Activity Vehicle und eines klassischen Gran Turismo miteinander. Der stilvoll und elegant gestaltete Viertürer verfügt über eine Coupé-artig gestreckte Dachlinie, BMW typische Proportionen, vier Türen mit rahmenlosen Scheiben und eine zweigeteilte Heckklappe. Sein großzügiger Innenraum bietet luxuriösen Komfort, eine leicht erhöhte Sitzposition für bequemen Einstieg und souveränen Überblick über das Verkehrsgeschehen sowie eine beeindruckende Variabilität.

Foto: BMW Z4 sDrive35is

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design