auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW X1   BMW X1 Euro NCAP

BMW X1 mit 5 Sternen im verschärften Euro NCAP Crashtest.

BMW X1 Euro NCAP

Als erstes Premium-Fahrzeug seines Segments begeistert der BMW X1 mit einzigartiger Fahrfreude, Vielseitigkeit und Effizienz. Jetzt setzt sich das kompakte BMW X Modell auch auf dem Gebiet der Sicherheit an die Spitze. Im aktuellen Euro NCAP Crashtest erzielt der BMW X1 die Höchstwertung von 5 Sternen. Bei dem seit Beginn des Jahres um zusätzliche Kriterien erweiterten Testverfahren überzeugte das neue Modell durch seine umfassende serienmäßige Sicherheitsausstattung und einen wirksamen Insassenschutz bei unterschiedlichen Kollisionsarten. Unter den 12 aktuell von Euro NCAP getesteten Fahrzeugen weist der BMW X1 darüber hinaus den mit Abstand wirksamsten Fußgängerschutz auf.

Mit der Maximalwertung beim europaweit bedeutendsten Crashtestverfahren bestätigt der BMW X1 das hohe Niveau des für die BMW X Modelle entwickelten Sicherheitskonzepts. Seine extrem stabile Karosseriestruktur bietet ideale Voraussetzungen dafür, dass die Fahrgastzelle auch bei schweren Kollisionen möglichst unversehrt bleibt. Die auf das Fahrzeug einwirkenden Kräfte werden über die klar definierten Lastpfade der Trägerstrukturen abgeleitet und mithilfe großzügig dimensionierter Deformationszonen absorbiert.

Im Innenraum des BMW X1 schützen Front-, Seiten- und Curtain-Kopfairbags sowohl den Fahrer als auch die Mitreisenden vor Verletzungen. Ebenfalls serienmäßig sind Gurtstrammer und Gurtkraftbegrenzer für die vorderen Sitzplätze sowie ISOFIX-Systeme zur Befestigung von Kindersitzen im Fond. Die Rückhaltesysteme werden von einer zentralen Sicherheitselektronik gesteuert. Unter Berücksichtigung von Art und Intensität des Unfalls löst sie die jeweils wirksamsten Schutzelemente aus.

Zur Optimierung der aktiven Sicherheit verfügt der BMW X1 über das mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive vernetzte Fahrstabilitätssystem DSC (Dynamische Stabilitäts Control). Die präzise Steuerung und der außergewöhnlich hohe Funktionsumfang des Systems einschließlich Bremsassistent, Kurvenbremshilfe und Traktionsmodus DTC (Dynamische Traktions Control) gewährleisten auch in anspruchsvollen Fahrsituationen ein leicht kontrollierbares und sicheres Handling, das dazu beiträgt, die Unfallgefahr maßgeblich zu verringern. Die Serienausstattung des BMW X1 umfasst darüber hinaus auch eine Reifen-Pannen-Anzeige, die den Fahrer frühzeitig vor Druckverlust in einem einzelnen Rad warnt.

Das Testverfahren des NCAP (New Car Assessment Programme) gilt als eine der anspruchsvollsten Prüfungen, denen sich neue Fahrzeuge weltweit unterziehen müssen. Der Euro NCAP Test ist ein europaweit von Regierungen, Automobilclubs und Verbraucherschutzorganisationen anerkannter Maßstab für Crashsicherheit. Das Testszenario umfasst unter anderem eine Frontalkollision, einen Seitencrash sowie einen seitlichen Aufprall auf einen Stahlpfosten. Zusätzlich werden in den seit Beginn des Jahres verschärften Prüfbedingungen auch elektronische Sicherheitseinrichtungen berücksichtigt sowie zusätzliche Verletzungsrisiken bei unterschiedlichsten Kollisionsarten bewertet.

Nach Auswertung der Tests bescheinigten die Prüfer des Euro NCAP dem BMW X1 eine äußerst stabile Fahrgastzelle, die sowohl dem Fahrer als auch den Mitreisenden unabhängig von ihrer Größe und Sitzpositionen einen umfangreichen Schutz vor Verletzungen gewährt. Besonders gute Noten erzielte der BMW X1 in Bezug auf den Insassenschutz für Kinder. Festgestellt wurde ein hervorragendes Sicherheitsniveau beim Einsatz von Sitzsystemen für eineinhalb beziehungsweise drei Jahre alte Kinder. Die höchste erreichbare Wertung wurde dabei sowohl beim Frontal- als auch beim Seitenaufprall für den im BMW X1 gewährleisteten Schutz in einem entgegen der Fahrtrichtung platzierten Sitz vergeben.

Im Rahmen des NCAP Crahstests nimmt mittlerweile auch der Fußgängerschutz einen hohen Stellenwert ein. Der BMW X1 überzeugte die Tester in dieser Disziplin durch die mit Abstand wirksamsten Vorkehrungen aller im aktuellen Prüfzyklus getesteten Fahrzeuge. Auch auf diesem Gebiet erzielt der BMW X1 seinen Vorsprung durch ein konsequent umgesetztes Sicherheitskonzept. Bei der Konstruktion von Stoßfänger und Motorhaube wurde durch nachgiebige Strukturen gezielt dafür gesorgt, das Verletzungsrisiko für Fußgänger und Radfahrer im Falle einer Kollision zu minimieren. Im Testbericht wird insbesondere die Beschaffenheit der Motorhaube hervorgehoben, die das Risiko von Kopfverletzungen vor allem bei Kindern deutlich reduziert.

Foto: BMW X1

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design