auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | BMW Übersicht | BMW Archiv | BMW X4 M40i | BMW i8 Connectivity Award | BMW M4 GTS | BMW M2 Coupé | BMW M135i Award |
| BMW Allrad-Kompetenz | BMW Zukunft |
   
 
 
 
BMW 1er Edition Sport   BMW 1er 2010

BMW 1er Reihe im Modelljahr 2010: Inbegriff für Effizienz und Fahrfreude.

BMW 1er 2010

Als Garant für die Breitenwirkung von BMW EfficientDynamics und als Inbegriff für Fahrfreude im Kompaktsegment gewinnt die BMW 1er Reihe im Modelljahr 2010 nochmals stärker an Bedeutung. Zwei zusätzliche, besonders wirtschaftliche und emissionsarme Motorvarianten erweitern ab September 2009 das Modellprogramm des BMW 1er Coupé. Mit dem BMW 120i Coupé und dem BMW 118d Coupé stehen dann zwei weitere Modelle mit EU5-Einstufung zur Auswahl. Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Einstiegsmodelle des 3-Türers und des 5-Türers, den BMW 116i und den BMW 116d, im Frühjahr 2009 untermauert die BMW 1er Reihe damit einmal mehr ihren Stellenwert als Schrittmacher für effiziente Mobilität bei herausragender Fahrfreude in der Kompaktklasse. Ebenfalls neu ab September 2009: die Editionen Lifestyle und Sport für den 3-Türer und den 5-Türer der BMW 1er Reihe.

Sportliches Fahrvergnügen und vorbildliche Effizienz werden beim BMW 1er, dem nach wie vor einzigen heckgetriebenen Fahrzeug im Kompaktsegment, auf unvergleichliche Weise miteinander kombiniert. Besonders markant wird dieser markentypische Charakter durch das BMW 1er Coupé zum Ausdruck gebracht. Für den Zweitürer stehen ab September 2009 neue Einstiegsvarianten mit Benzin- und Dieselmotor zur Auswahl. Das neue BMW 120i Coupé wird von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung (High Precision Injection) angetrieben, der 125 kW/170 PS bei 6.700 min-1 leistet und bei 4.250 min-1 ein maximales Drehmoment von 210 Newtonmetern erzeugt. Er beschleunigt das BMW 120i Coupé in 7,8 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Der Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus beträgt 6,6 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 153 Gramm pro Kilometer.

Ein preisgekrönter Vierzylinder-Dieselmotor macht das neue BMW 118d Coupé zum effizientesten Fahrzeug seiner Art. Dem Diesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse, Turboaufladung und Common-Rail-Einspritzung verdankt der 3-türige BMW 118d die Wahl zum „World Green Car of the Year 2008“. Die 2,0 Liter große Antriebseinheit mobilisiert 105 kW/143 PS bei 4.000 min-1 und stellt zwischen 1.750 und 2.500 min-1 ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern zur Verfügung. Auch im Coupé sorgt dieser Motor für eine konkurrenzlos günstige Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffkonsum. In 9,0 Sekunden spurtet das BMW 118d Coupé von null auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h. Mit einem Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 4,5 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 119 Gramm pro Kilometer beweist der kompakte Sportler sein herausragendes Talent in den Disziplinen Wirtschaftlichkeit und Emissionsreinheit.

Serienmäßig sind beide neuen Varianten des BMW 1er Coupé mit einer Vielzahl von BMW EfficientDynamics Maßnahmen ausgestattet, zu denen unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die Auto Start Stopp Funktion, die Schaltpunktanzeige sowie bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate gehören. Sowohl das BMW 120i Coupé als auch das BMW 118d Coupé erfüllen die Abgasnorm EU5. Damit stehen allein in der BMW 1er Reihe jetzt 21 Modelle zur Auswahl, die dieser Norm entsprechen. Darüber hinaus weisen künftig bereits fünf Modelle der BMW 1er Reihe einen CO2-Wert von weniger als 120 Gramm pro Kilometer auf. Spitzenreiter der Verbrauchs- und Emissionswertung im gesamten Modellangebot von BMW ist der BMW 116d. Sein Vierzylinder-Dieselmotor leistet 85 kW/115 PS, erzeugt ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmetern und ermöglicht in Kombination mit den auch bei diesem Modell serienmäßigen BMW EfficientDynamics Maßnahmen einen Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 4,4 Litern je 100 Kilometer sowie einen CO2-Wert von 118 Gramm pro Kilometer.

In der erfolgreichen BMW 1er Reihe finden die von BMW entwickelten und ohne Aufpreis nutzbaren Technologien zur Verbrauchs- und Emissionsminderung eine besonders große Verbreitung. BMW hat damit für die gesamte Automobilbranche eine wichtige Vorreiterrolle übernommen. Nach wie vor verkauft BMW Monat für Monat mehr Fahrzeuge mit effizienzfördernden Maßnahmen als andere Hersteller im Verlauf eines gesamten Jahres. Darüber hinaus trägt die konsequente Erweiterung der BMW 1er Reihe um besonders wirtschaftliche Varianten, zu denen auch der neue BMW 116i mit 90 kW/122 PS und einem auf 185 Newtonmeter gesteigerten Drehmoment gehört, maßgeblich zu den in jüngster Zeit erzielten Erfolgen bei der Reduzierung des Flottenverbrauchs bei. Zwischen 2006 und 2008 wurde der durchschnittliche Kraftstoffkonsum von BMW Modellen auf dem deutschen Automobilmarkt um 16 Prozent gesenkt. Damit übertrifft BMW die Reduktion des nächstbesten Wettbewerbers aus dem Premiumsegment um mehr als das Doppelte.

Foto: BMW 1er Edition Sport, MY 2010

 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design