auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Bentley Übersicht | Bentley Archiv | Bentley IAA | Bentley Desert Train Race | Bentley Jochpass Oldtimer Memorial |
| Bentley Bentayga | Bentley Bentayga W12 | Bentley Bentayga Interieur |
   
 
 
 
Bentley Mulsanne Mulliner Driving Specification   Bentley Goodwood 2012

Bentley Präsenz auf dem Goodwood Festival of Speed größer denn je.

Bentley Goodwood 2012

Mit der internationalen Premiere eines neuen Modells begeistert Bentley in diesem Jahr beim Goodwood Festival of Speed 2012. Sowohl beim berühmten Supercar Run hinauf zum legendären Hügel von Goodwood als auch auf dem Bentley Motors Stand wird das neue Modell debütieren, das in bester Bentley Tradition beeindruckende Fahrleistungen mit exquisitem Luxus kombiniert. Mit einer faszinierenden Mischung aus Modellen der aktuellen und historischen Palette präsentiert sich Bentley stärker denn je bei der weltberühmten Veranstaltung, die von Freitag, 29. Juni, bis Sonntag, 1. Juli, im südenglischen Goodwood stattfindet.

Einen Blick in die Zukunft des Unternehmens erlaubt das EXP 9 F SUV-Konzept, das mit der Präsentation auf dem Festival seine Publikumspremiere in Großbritannien feiern wird. Mit dem EXP 9 F unterstreicht Bentley den Anspruch, den schnellsten und luxuriösesten SUV der Welt zu fertigen. Der Prototyp vereint ein Innenleben voll feinster Handwerkskunst mit einem klar gezeichneten, kraftvollen Exterieur. Im Hinblick auf den Antrieb sind unterschiedliche interessante Optionen denkbar, wobei der Bentley SUV in jedem Fall ein markentypisches Leistungsvermögen bieten wird.

Begleitet werden die Premieren von der Vorstellung des Mulsanne Mulliner Driving Specification (MDS) – die sportliche Ausstattungsvariante des Bentley Flaggschiffs. Die sportiv ausgelegte Abstimmung von Dämpfern und Lenkung, markante 21”-Leichtmetallräder, und ein einzigartiges Interieur mit Rautensteppung unterstreichen in der MDS-Version die Fahrdynamik, ohne dabei auf den legendären Komfort und die Perfektion des Mulsanne zu verzichten.

Der neue Continental GT V8 wird ebenfalls am Stand von Bentley und auf der Strecke in Goodwood zu erleben sein. Mit einem 4,0-Liter Twinturbo V8-Motor verbindet dieser beeindruckende Continental die enorme Leistung und das überlegene Drehmoment, das einen Bentley auszeichnet, mit einer im Luxussportwagensegment außergewöhnlichen Effizienz.

Mit 507 PS und einem Drehmoment von 660 Nm sprintet der GT V8 in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 303 km/h. Umfangreiche Maßnahmen zur Motoroptimierung und die revolutionäre Zylinderabschaltung sorgen dabei für eine herausragende Kraftstoffeffizienz und einen reduzierten CO2-Ausstoss und ermöglichen eine Reichweite von über 800 km mit nur einer Tankfüllung.

Zwei spektakuläre Boliden, die für die Erfolge der Marke in Le Mans stehen, begleiten die neuen Bentleys auf dem Kurs in Goodwood. So wird der Bentley Speed 8, der 2003 bei den 24 Stunden von Le Mans siegreich war, gemeinsam mit dem traditionsreichen 41⁄2-Liter „Birkin Blower“, der erst kürzlich erfolgreich die diesjährige Mille Miglia beendete und in den 1920er Jahren vom Le Mans-Sieger und Bentley Boy Tim Birkin gefahren wurde, an den Veranstaltungstagen jeweils zwei Mal zwei Runden auf der Strecke drehen.

Die Bentley-Modelle aus den verschiedenen Epochen werden von drei modernen Bentley Boys pilotiert. Neben der Le Mans-Legende Derek Bell werden auch der viermalige Rallye-Weltmeister Juha Kankkunen und Guy Smith, der den siegreichen Speed 8 im Jahr 2003 in Le Mans fuhr, zum Steuer greifen. Die drei Motorsportstars werden zudem während des gesamten Festivals den Auftritt von Bentley begleiten und für Fragen der Besucher zur Verfügung stehen.

Foto: Bentley Mulsanne Mulliner Driving Specification
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design