auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Bentley Übersicht | Bentley Archiv | Bentley IAA | Bentley Desert Train Race | Bentley Jochpass Oldtimer Memorial |
| Bentley Bentayga | Bentley Bentayga W12 | Bentley Bentayga Interieur |
   
 
 
 
Bentley Continental GTC V8   Bentley Continental GTC V8

Das neue Continental GTC V8 Cabriolet feiert sein Debüt in Genf.

Bentley Continental GTC V8

Das neue Bentley Continental GTC V8 Cabriolet feiert sein offizielles Debüt beim Genfer Autosalon 2012. Der neue Continental GTC V8 und sein Coupé-Pendant Continental GT setzen mit ihrem 4,0-Liter V8-Twinturbomotor im Segment der Luxus-Sportwagen außergewöhnliche Maßstäbe beim Verhältnis von Leistung zu CO2-Ausstoß.

Dieser kraftvolle, neue Bentley V8-Motor garantiert mit einer maximalen Leistung von 507 PS (373 kW) bei 6.000 U/min und einem Spitzendrehmoment von 660 Nm, das praktisch über den gesamten Drehzahlbereich von 1.700 bis 5.000 U/min zur Verfügung steht, ein atemberaubendes Leistungsvermögen und eine mühelose Kraftentfaltung in bester Bentley-Tradition. In Kombination mit einem neuen, eng abgestuften 8-Gang Automatikgetriebe erreicht der GTC eine Höchstgeschwindigkeit von 301 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 5 Sekunden.

Gleichzeitig erreichen die neuen Continental V8-Modelle sowohl bei der Kraftstoffeffizienz als auch beim CO2-Ausstoß im Segment der luxuriösen Hochleistungssportwagen herausragende Werte und können mit einer einzigen Tankfüllung mehr als 800 km zurücklegen. Mit der Einführung der neuen Continental V8-Modelle erfüllt Bentley sein Versprechen, im Rahmen seiner Umweltstrategie einen neuen Antrieb zu entwickeln, der Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß um 40 Prozent senkt.

Der neue V8-Motor verfügt über ein hoch modernes Motormanagementsystem mit Zylinderabschaltung, das bei geringem Leistungsbedarf nahtlose, nicht wahrnehmbare Übergänge vom V8- zum V4-Betrieb gewährleistet. Zur Steigerung der Effizienz verfügt der Hightech-V8 zudem über Hochdruck-Direkteinspritzung, reibungsarme Lager, Thermomanagement, Energierückgewinnung über das Ladesystem und eine innovative Turboladeranordnung. Der unverkennbare Sound des neuen 4,0 Liter V8-Motors unterscheidet ihn von seinen Bentley-Markengefährten.

Ein glänzend schwarzer Matrix-Kühlergrill mit Chromrahmen und Mittelstrebe, ein emailliertes Emblem mit weißem Bentley „B“ auf rotem Grund und eine dreigeteilte Frontschürze mit schwarzen Matrixgrill-Lufteinlässen und markanten Trennstreben in Wagenfarbe sind eindeutige Erkennungsmerkmale der beiden neuen Continental V8-Modelle und bringen ihren kraftvollen, muskulösen Charakter zum Ausdruck.

Am Heck unterstreichen Auspuffendrohre in Form einer liegenden Acht, eine dunkle Heckschürze und ein rotes, emailliertes Emblem mit Bentley „B“ auf dem Kofferraumdeckel die sportliche, moderne Identität der neuen V8-Modelle. Die neuen Continental V8-Modelle stehen serienmäßig auf 20-Zoll Leichtmetallrädern, können aber optional mit 21-Zoll Rädern in einem Sechs-Speichen-Design ausgestattet werden. Diese Variante ist in markantem Diamond Black (exklusiv dem Continental V8 vorbehalten) oder Diamond Silver erhältlich.

Im Innenraum setzt sich das frische, sportliche Design mit einem in Eliade-Stoff bezogenen Dachhimmel, neuen, modernen „Dark Fiddleback Eucalyptus“ Edelholzfurnieren, optionalen Lederausstattungen in Zweiton-Kombination und einer kurzen Mittelkonsole fort.

Die neuen Continental GTC V8-Modelle werden unterhalb des Topmodells Continental GTC mit 6,0-Liter 12-Zylinder-Motor angeboten, der die Kunden auch weiterhin mit einer Kombination aus seidenweicher Kultiviertheit und der grenzenlosen Leistung des Continental W12-Motors mit Doppelturboaufladung begeistertund in seiner höchsten Ausbaustufe im Bentley Continental Supersports ISR bemerkenswerte 640 PS liefert.

Beide Continental V8-Modelle verfügen über einen modernen Allradantrieb, der mit einem fortschrittlichen Torsendifferenzial arbeitet, und die Antriebskraft im Verhältnis 40:60 zugunsten des Hecks verteilt. Dies ermöglicht ein sicheres und dennoch dynamisches Sportwagenhandling unter allen Straßenbedingungen.

Seit der Einführung des ersten GTs im Jahr 2003, hat die von einem W12-Motor angetriebene Continental-Baureihe mit mehr als 50.000 Verkäufen weltweit große Erfolge erzielt und Bentleys Werk im englischen Crewe zum weltweit größten Hersteller von 12-Zylinder-Motoren aufsteigen lassen. Die Erfolgsgeschichte des W12 wird auch in Zukunft fortgeschrieben und ultimativer Ausdruck der Innovationsstärke des Unternehmens Bentley bleiben.

Foto: Bentley Continental GTC V8
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design