auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi Q5 Performance-SUV   Audi Q5 Performance-SUV

Sportlich und vielseitig:
Der Audi Q5.

Audi Q5 Performance-SUV

Audi eröffnet ein neues Marktsegment: Der Audi Q5, der neue Performance-SUV, vereint die Dynamik einer Sportlimousine mit einem hochvariablen Innenraum und breit gefächerten Talenten für Freizeit und Familie. Drei starke und effiziente Motoren, der permanente Allradantrieb quattro und ein agiles Fahrwerk bilden ein überlegenes Technik-Paket für die Straße und fürs Gelände. Das innovative Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic und das Fahrdynamiksystem Audi drive select setzen weitere Highlights.

Der Audi Q5 ist der Sportwagen unter den SUV und das perfekte Auto für einen aktiven Lebensstil – er ist progressiv und dynamisch, geräumig, multifunktionell und komfortabel. Er kommt im vierten Quartal 2008 zum Grundpreis von 38.300 Euro zu den Kunden.

Der Audi Q5 ist 4,63 Meter lang und 1,88 Meter breit, aber nur 1,65 Meter hoch, er weist die sportlichsten Proportionen in seinem Umfeld auf. Auch mit seinem cW-Wert von nur 0,33 setzt er eine Bestmarke in der Klasse. Das Design des Q5 ist elegant und skulpturhaft – typisch für Audi, die führende Marke auf diesem Gebiet. Der große Singleframe-Grill dominiert die Front; die Scheinwerfer sind auf Wunsch mit Xenon plus-Leuchten und einem LED-Tagfahrlicht bestückt, zusätzlich strahlen dann ebenfalls die Rückleuchten mittels Leuchtdioden.

Große Räder und ansteigende Linien prägen die Seitenansicht; die elegante Dach-kontur, von einer flachen Reling gekrönt, betont den schlanken, Coupé-artigen Auftritt des Audi Q5. Die umgreifende Heckklappe ist wie die Fronthaube aus leichtem Aluminium gefertigt. Für die Exterieur-Anbauteile stehen drei Ausführungen – in Schwarz (Serie), in Kontrastfarbe oder in Wagenfarbe – zur Wahl. Darüber hinaus gibt es zwei Karosserie-Pakete. Das S line Exterieurpaket vermittelt einen noch sportlichen Look, während das offroad style Paket mit einem Unterfahrschutz vorn wie hinten und 19 Zoll-Rädern einen kernigen Auftritt schafft.

Der Audi Q5 startet mit drei Motoren auf den Markt, einem Benziner und zwei TDI. Alle Aggregate sind Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Ihre großen Stärken sind hohe Leistung, bullige Durchzugskraft, kultivierter Lauf – und eine beeindruckende Effizienz im Kraftstoffverbrauch.

Der 2.0 TFSI wurde von Grund auf neu entwickelt. Der Vierzylinder kombiniert gleich drei Hightech-Features – die Turboaufladung, die Benzindirekteinspritzung und das innovative Audi valvelift System zur variablen Steuerung des Ventilhubs. Sein hohes Drehmoment von 350 Nm steht schon bei 1.500 1/min parat und bleibt bis 4.200 1/min konstant, die Spitzenleistung beträgt 155 kW (211 PS).
Der Audi Q5 2.0 TFSI beschleunigt in 7,2 Sekunden auf 100 km/h und erreicht 222 km/h Spitze. Im Mittel verbraucht er nur 8,5 Liter Kraftstoff pro 100 km.

Aus zwei Liter Hubraum schöpft auch der 2.0 TDI, dem eine neue Common Rail-Einspritzanlage hohe Laufkultur verleiht. Wie der Benziner hat er zudem zwei Ausgleichswellen an Bord. Mit ebenfalls 350 Nm (von 1.750 bis 2.500 1/min) zieht der Diesel kraftvoll durch, mit 125 kW (170 PS) erzielt er eine hohe Leistung. Der Verbrauch von durchschnittlich nur 6,7 Liter pro 100 km belegt den Erfolg der Effizienzstrategie von Audi. Mit dem Zweiliter-TDI beschleunigt der Audi Q5 in 9,5 Sekunden auf 100 km/h, bei 204 km/h erreicht er seine Spitze.

Der stärkste Motor im Programm ist der 3.0 TDI. Der V6-Diesel mobilisiert volle 176 kW (240 PS) und – von 1.500 bis 3.000 1/min – 500 Nm Drehmoment. Mit dieser souveränen Kraft bringt er den Audi Q5 in 6,5 Sekunden auf 100 km/h und weiter auf 225 km/h Topspeed. Im Mittel begnügt sich der Dreiliter mit 7,5 Liter Treibstoff pro 100 km.

Der 2.0 TDI leitet seine Kräfte auf ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Für den 3.0 TDI und den 2.0 TFSI hat Audi eine neue Generation der dynamischen S tronic entwickelt – das innovative Doppelkupplungsgetriebe hat jetzt sieben Gänge. Das Hightech-Aggregat wechselt die Gänge binnen weniger Hundertstelsekunden, zudem fasziniert es durch hohen Schaltkomfort und guten Wirkungsgrad. Der Fahrer kann die Siebengang S tronic automatisch schalten lassen oder selbst dirigieren, auf Wunsch über Wippen am Lenkrad.

Wie beim neuen Audi A4, der besten Mittelklasselimousine im Urteil der Fachpresse, liegt auch im Antriebsstrang des Audi Q5 das Differenzial vor der Kupplung und unmittelbar hinter dem Motor. Dadurch rückt die Vorderachse weit nach vorn, was einen langen Radstand und eine ideale Verteilung der Achslasten ergibt. Daraus wiederum resultieren die großen Stärken des Audi Q5 – der ruhige Geradeauslauf, der hohe Komfort und die begeisternde Dynamik.

Audi rüstet den Q5 generell mit dem permanenten Allradantrieb quattro aus. Er verteilt die Kräfte im Verhältnis 40 : 60 zwischen der Vorder- und Hinterachse – eine leicht heckbetonte, sportliche Charakteristik. Wenn nötig, kann der quattro-Antriebsstrang bis zu 65 Prozent der Momente nach vorn oder bis zu 85 Prozent nach hinten leiten.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design