auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi A1 S line   Audi AMI Leipzig

Der neue Audi A1 feiert in Leipzig seine Deutschland-Premiere.

Audi AMI Leipzig


Audi zündet auf der AMI Leipzig ein Premieren-Feuerwerk und zeigt darüber hinaus die aktuelle Modellpalette. Die Produktaufwertung des Audi TT Roadster und Audi TT Coupé wird in Leipzig erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert. Weitere Highlights sind die Deutschland-Premieren des neuen Audi A1, des Audi A8 und des Audi RS 5 Coupé sowie das Showcar Audi e-tron und das DTM-Siegerfahrzeug 2009.

Auf dem rund 2.300 Quadratmeter großen Audi-Messestand in Halle 1 erwarten die Besucher vom 9. bis 18. April also nicht weniger als 25 Serienmodelle und zwei Showcars. Der DKW Malzoni nimmt an der Traditionsausstellung in der Glashalle teil. Ferner beteiligt sich Audi auch in diesem Jahr wieder mit drei Modellen an der „AMI Spritsparstunde“.

Vom neuen Audi A1 bis zum Flaggschiff, dem Audi A8 – auf der AMI Leipzig zeigt Audi nahezu die komplette aktuelle Modellpalette. Weltpremiere feiert in Leipzig die Produktaufwertung des Audi TT. Zum 30-jährigen quattro-Jubiläum knüpfen Coupé und Roadster an die Erfolgsgeschichte der TT-Modelle an. Seinen ersten Messeauftritt in Deutschland hat auch der neue Audi A1. Urban, sportlich, individuell – das zeichnet den kleinsten Audi aus. Denn dem Kunden bietet er ein hohes Maß an Individualisierungsmöglichkeiten, den neuesten Stand der Technik im hoch entwickelten Infotainmentsystem sowie Effizienz bei gleichzeitig extremem Fahrspaß.

Audi hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Verbrauch und die CO2-Werte zu senken – der weitere Fortschritt beim Verbrennungsmotor und seinem Umfeld steht im Fokus. Eine weitere Priorität liegt auf der Weiterentwicklung alternativer Antriebe, wie der Elektromobilität. Ganz in diesem Sinne steht das Detroit-Showcar Audi e-tron, das ebenfalls in Leipzig zu sehen ist.

Direkt neben der Neuwagen-Präsentation bietet Audi in diesem Jahr unter der Marke „Audi Gebrauchtwagen:plus“ auch attraktive junge Werksdienstwagen zum Verkauf an. Auf der 660 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche erwartet Interessenten ein breites Portfolio der Audi-Modellpalette und Informationen rund um die Marke „Audi Gebrauchtwagen:plus“.

Auch in diesem Jahr nimmt Audi wieder mit drei Fahrzeugen an der „AMI Spritsparstunde“ teil. Die Besucher der Messe können sich bei dieser Aktion des VDIK (Verband der Importeure von Kraftfahrzeugen) in eine besonders verbrauchs arme Fahrweise einweisen lassen. Professionelle Trainer zeigen mit dem Audi A3, dem Audi A4 und dem Audi A6 die Technik eines verbrauchsarmen Handlings.

Am Audi-Stand finden neben der Ausstellung der Fahrzeuge viele Aktionen statt. Gäste können das Xbox-Game „Forza III“ ausprobieren und bei diesem Motorsport-Spiel Rennen gegeneinander fahren. Außerdem erwarten sie Gewinnspiele: zwei DTM VIP Packages werden verlost. Der Gewinner erhält unter anderem direkten Zugang zum Fahrerlager. DTM-Pilot Timo Scheider wird am 10. April um 11 Uhr eine Autogrammstunde am Audi-Stand geben. Ab 13 Uhr nimmt der DTM-Champion in der Glashalle beim sogenannten Promi-Sofa teil.

Die Traditionsausstellung der AMI Leipzig findet in diesem Jahr unter dem Motto „Verborgene Schätze“ in der Glashalle statt. Audi beteiligt sich mit dem DKW Malzoni, einem reinrassigen Sportcoupé aus dem Jahr 1965 mit einem 60 PS starkem Zweitakter-Dreizylinder.

Foto: Audi A1 S line
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design