auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi Logo   Audi - Gelber Engel

Audi zum dritten Mal in Folge als beste Marke ausgezeichnet.

Audi - Gelber Engel


Audi ist bei der Image- und Markenstudie AutoMarxX des ADAC erneut zur besten Marke gekürt worden. Der Audi-Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler nahm dafür heute in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München die begehrte Auszeichnung „Gelber Engel“ entgegen: „Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr den Gelben Engel entgegenzunehmen – nun bereits zum dritten Mal in Folge. Wir bringen ein faszinierendes Automobil nach dem anderen auf die Straßen und begeistern unsere Kunden mit wunderschönem Design und wegweisender Technik. Dahinter steckt eine enorme Mannschaftsleistung. Deswegen gilt diese Auszeichnung allen unseren Mitarbeitern.“

Dass eine starke Marke Kraft und Orientierung biete, so Stadler, hätten die vergangenen Monate deutlich gezeigt: „Wir bei Audi sind sehr erfolgreich durch die Krise gesteuert und konnten unsere Position deutlich stärken.“

Audi belegte in vielen Kategorien einen der vorderen Plätze. Beim Image setzte sich die Marke mit den vier Ringen an die Spitze des Wettbewerbs. Und der Bordcomputer mit Effizienzprogramm, den Audi bereits für die Modelle A4 und A5 anbietet, wurde von der ADAC-Jury zu den acht wichtigsten Innovationen des Jahres gewählt. Auch bei den Themen Wirtschaftlichkeit und Qualität ist die Marke ganz vorne dabei.

Der AutoMarxX ist das umfangreichste nationale Instrument zur Messung der Leistungsfähigkeit und des Images von Automarken. Die Studie, die vom ADAC mehrmals im Jahr durchgeführt wird, umfasst 33 Hersteller. Die Untersuchung berücksichtigt die Kriterien Markenimage, Markenstärke, Kundenzufriedenheit, Pannenstatistik, Umweltverträglichkeit, Sicherheit und Produktqualität. Der Automobilhersteller aus Ingolstadt konnte sich insbesondere beim Dekra-Report, der erstmals in die Bewertung einbezogen wurde, an die Spitze setzen und bekam auch im ADAC-Sicherheitscheck Bestnoten.

Foto: Audi Logo
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design