auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi A3   Audi Internet Auto Award

Vier erste Plätze für Audi beim 8. Internet Auto Award.

Audi Internet Auto Award


Vier erste Plätze für Audi beim „8. Internet Auto Award“: Das ist die beeindruckende Bilanz für die Marke mit den vier Ringen. Beim größten Internet-Publikumspreis der Auto-Branche belegten die Audi-Modelle A3, A4, A6 und der R8 in ihren Klassen jeweils die Spitzenposition und erhielten dafür den Preis „Carolina“. Über 250.000 User nahmen an der Abstimmung auf dem Internet-Autoportal „AutoScout24“ teil.

Bereits zum achten Mal hat AutoScout24 seine User zu den beliebtesten Autos Europas befragt. Erneut wurde die Wahl in mehreren Sprachen und Ländern durchgeführt, darunter Frankreich, Spanien, Italien und die Benelux-Staaten. Insgesamt standen 331 Autos in neun Fahrzeugkategorien zur Wahl.

In der „Kompaktklasse“ setzte sich, wie im Vorjahr, der Audi A3 durch, in der „Mittelklasse“ gab der Audi A4 den Ton an. Die „obere Mittelklasse“ entschied der A6 für sich. Der Audi R8 lag in der Kategorie „Sportwagen und Coupés“ ganz vorne. Die Preise wurden gestern Abend im Rahmen einer Galaveranstaltung im Kesselhaus in München verliehen.

Foto: Audi A3
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design