auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi Q5   Audi Einstiegsmotoren

Neue Einstiegsmotoren für Audi Q5 und A4 allroad.

Audi Einstiegsmotoren


Für den Audi Q5 gibt es ab sofort zwei neue Einstiegsmotorisierungen: Den 2.0 TDI und den 2,0-Liter TFSI, jeweils kombiniert mit der 6-Gang-Handschaltung. Der Selbstzünder ist nun auch im A4 allroad quattro erhältlich. Damit weitet Audi sein Angebot an gleichzeitig verbrauchsgünstigen und preislich attraktiven Modellen weiter aus.

Den 2.0 TDI mit Common Rail-Hochdruckeinspritzung und 105 KW (143 PS) können Audi-Kunden ab sofort als Einsteiger-Diesel für den Audi Q5 sowie den Audi A4 allroad quattro bestellen. Für den Q5 gibt es mit dem 2,0 Liter-TFSI mit 132 KW (180 PS) auch bei den Benzinern eine neue Einstiegs-Motorisierung. Alle neuen Modelle sind mit permanentem Allradantrieb quattro ausgestattet.

Sowohl der Benziner als auch der Diesel überzeugen als Reihen-Vierzylinder mit Direkteinspritzung. Der aufgeladene TFSI Benzindirekteinspritzer mit 2,0 Liter Hubraum besticht dazu mit einem durchzugsstarken maximalen Drehmoment von 320 Newtonmeter im breiten Bereich zwischen 1.500 und 3.900 1/min. Der Motor ist mit dem Audi valvelift system auf der Auslassseite ausgestattet. Dank dieser variablen Steuerung des Ventilhubs konnten die Audi-Ingenieure den Verbrauch deutlich senken und gleichzeitig die Effizienz des Motors weiter steigern. Den Audi Q5 beschleunigt der 2.0 TFSI in gerade einmal 8,5 Sekunden von Null auf 100 km/h, der Durchschnittsverbrauch liegt bei 8,4 Liter.

Beim High-Tech-Diesel mit Common Rail-Einspritzsystem liegt das maximale Drehmoment von 320 Newtonmetern zwischen 1.750 und 2.500 1/min an. Im Audi Q5, der wie der Audi A4 jüngst im Sicherheitstest von Euro NCAP (New Car Assessment Programme) mit der Höchstwertung von fünf Sternen ausgezeichnet wurde, gibt sich das Aggregat im Schnitt mit 6,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer zufrieden. Der SUV erreicht in 11,4 Sekunden die 100 km/h-Markierung, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 190 km/h.

Der Durchschnittsverbrauch des Audi A4 allroad quattro 2.0 TDI mit 6-Gang-Handschaltung liegt bei 6,2 Litern pro 100 Kilometer. Dank seiner Durchzugskraft überschreitet er nach 10,3 Sekunden die Marke von 100 km/h, der Vortrieb endet bei 200 km/h.

Im Audi Q5 ist der 2.0 TFSI ab 36.800 Euro und der 2,0 Liter-TDI ab 36.500 Euro erhältlich. Den Audi A4 allroad quattro 2.0 TDI gibt es ab 37.100 Euro.

Foto: Audi Q5, Preise Audi Deutschland.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design