auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi R8 5.2 FSI quattro   Audi - Aufsteiger des Jahres

„Automobilwoche“ verleiht Audi den begehrten Titel.

Audi - Aufsteiger des Jahres


Die Fachzeitschrift „Automobilwoche“ kürt Audi zum Aufsteiger des Jahres. Gleichzeitig zeichnet die Prüfgesellschaft DEKRA den Audi A6 als „Zuverlässigsten allen Klassen“ aus – nur zwei der Höhepunkte in einer langen Kette von Ehrungen für die Marke Audi im Jahr 2008.

Die Marke mit den vier Ringen hat mit 35 Auszeichnungen in diesem Jahr nicht nur national eine beeindruckende Performance gezeigt, sondern sich mit 56 Preisen auch hervorragend auf dem internationalen Parkett behauptet.

Der Audi R8, der A5 und der A4 sind die meist prämierten Audi-Modelle. Gleich nach seinem Debüt wählten „Autobild“-Leser aus 26 Ländern den Audi A4 zu „Europas Auto1“. Der Audi R8 räumte auf der New York Motorshow erstmals zwei „World Car of the Year Awards“ ab - für Performance und Design.

Ein Highlight unter den 35 nationalen Auszeichnungen bot bereits zum Jahresauftakt der Vierfach-Sieg (A3, A4, A6, R8) bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „auto motor und sport“.

Neben den bekannten Größen hat vor allem zum Ende des Jahres ein Neuling in der Audi-Familie auf sich aufmerksam gemacht - der Audi Q5. Bereits vor seiner Markteinführung am 14. November heimste er zwei Designpreise sowie das begehrte „Goldene Lenkrad“ in der SUV-Kategorie ein. Anschließend folgten drei weitere Prämierungen, unter anderem der „Euro Car Body Award“, der von einer internationalen Fachjury im Bereich Karosseriebau vergeben wird.

Den Erfolg seiner Modelle verdankt Audi sowohl der jungen Modellpalette, als auch dem besonders ansprechenden Design. Autoanalyst Jürgen Pieper spricht dem Hersteller mit dem Slogan „Vorsprung durch Technik“ in der „Automobilwoche“ neben verbesserter Qualität und Technik auch die Designführerschaft im Wettbewerb zu. Audi-Designchef Stefan Sielaff: „Wir haben im Moment nicht nur die jüngste Modellpalette, sondern auch die schönste.“ Dies wirkt sich ausgesprochen positiv auf das Markenimage aus: Beim großen Image-Report der Fachzeitschrift „Auto Zeitung“ konnten die Ingolstädter 2008 bereits zum fünften Mal in Folge den Gesamtsieg für sich verbuchen.

Foto: Audi R8 5.2 FSI quattro
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design