auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi R8 Rennversion   Audi - Essen Motor Show

Rennversion des Audi R8 im Rampenlicht.

Audi - Essen Motor Show

Audi wird auf der Essen Motor Show vom 28. November bis zum 7. Dezember mit einer Weltpremiere aufwarten: Die Marke mit den vier Ringen enthüllt dort die über 500 PS starke Rennversion des Audi R8. Während der Pressekonferenz am 28. November präsentiert Audi zudem die Pläne für die Motorsport-Saison 2009. Weiter sind in Essen neben zahlreichen, attraktiven Serienmodellen das diesjährige Le Mans-Siegerauto sowie das DTM-Meisterauto von Timo Scheider zu sehen.

In Essen feiert die speziell für den Kundensport entwickelte Audi R8-Variante ihre Weltpremiere. Audi Sport bietet damit ab Herbst 2009 erstmals einen Rennsportwagen an, der gezielt für den Kundeneinsatz entwickelt wurde.

„Seit der R8 vorgestellt wurde, haben wir sehr viele Anfragen nach einer Rennversion erhalten. Mit dem Audi R8 werden wir Kunden ein Rennsport fahrzeug anbieten, das über hochwertige Technik und die typische Audi-Qualität verfügt, aber dennoch einfach zu handhaben ist“ sagt Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. Der erste Prototyp absolvierte Mitte August mit Audi-Werksfahrer Frank Biela am Steuer seine ersten Testfahrten.

Neben dem neuen GT-Sportwagen stehen in Essen weitere erfolgreiche Mitglieder der Audi-Motorsportfamilie: das diesjährige Le Mans-Siegerauto, der Audi R10 TDI von Rinaldo Capello, Tom Kristensen und Allan McNish, sowie der Audi A4 DTM, in dem Timo Scheider erst vor wenigen Wochen die Meisterschaft gewonnen hat. Am Freitag, 28. November um 14 Uhr, wird der Audi-Motorsportchef auf dem Messestand der AUDI AG in Halle 3 erstmals über die Pläne für die Saison 2009 berichten.

Begleitet werden die Motorsport-Highlights auch von einer attraktiven Auswahl der aktuellen Audi-Modellpalette. Der Serien-R8 sowie die RS- und S-Modelle bilden das Verbindungsstück vom Motorsport zur Serie. In Essen zeigt die Marke mit den vier Ringen den Audi R8, die Audi RS 6 Limousine, das Audi TTS Coupé als Spitzenmodell der TT-Baureihe, den Audi S3 als Top-Variante der A3-Modellreihe und den Audi S4 als sportlichen Spitzenreiter in der A4-Familie. Der S4 wird in Essen seine deutsche Messepremiere feiern. Daneben reihen sich auf der Motor Show auch der Audi Q5 3.0 TDI quattro, der Audi Q7 V12 TDI quattro und das Audi A5 Coupé 2.0 T quattro ein.
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design