auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi Mileage Marathon   Audi Mileage Marathon

Der sauberste Diesel der Welt im ersten Härtetest: Dynamische Fahrleistungen bei hoher Verbrauchseffizienz.

Audi Mileage Marathon

Der TDI ist die erfolgreichste Effizienztechnologie der Welt. Jetzt ist der Audi-TDI auf dem Weg in die USA: Mit dem Audi Q7 3.0 TDI mit ultra low emission system bringt Audi den saubersten Diesel der Welt auf die amerikanischen Straßen. Und dort wird er noch vor der Markteinführung seine Überlegenheit in Sachen Fahrspaß und Verbrauch bei einem Härtetest beweisen – beim Audi Mileage Marathon.

Über 4.800 Meilen, also über 7.700 Kilometer führt der Mileage Marathon durch die USA, von New York nach Los Angeles, durch Metropolen und vorbei an zahlreichen Naturwundern. 184 Fahrer aus aller Welt werden vom 5. bis 20. Oktober auf insgesamt 13 Tagesetappen nicht nur viele der faszinierendsten Straßen der Welt kennenlernen – ebenso erleben sie die souveräne Sportlichkeit und die außerordentliche Effizienz der TDI-Modelle von Audi.

Gefahren wird die große Praxistour mit 23 Autos aus vier verschiedenen Baureihen, allesamt Beispiele für die Audi-typische Verbindung aus souveräner Mobilität und unschlagbarer Effizienz: Neben dem Audi Q7 3.0 TDI erlebt der brandneue Audi Q5 3.0 TDI seine Premiere auf den weiten Straßen des amerikanischen Kontinents. Der Audi A4, die sportlichste Limousine ihrer Klasse, tritt ebenfalls mit dem überlegenen 3.0 TDI-Triebwerk an. Für weitere Glanzlichter in den Verbrauchsstatistiken des Mileage Marathon wird der Audi A3 Sportback 2.0 TDI sorgen, ausgerüstet mit dem innovativen und besonders effizienten S tronic-Getriebe.

Von New York führt die Strecke des Audi Mileage Marathon quer über den amerikanischen Kontinent bis nach Los Angeles. Metropolen wie Chicago, Dallas oder Las Vegas liegen während der 13 Tagesetappen ebenso auf dem Weg wie Naturwunder – die Rocky Mountains, das Death Valley oder der Grand Canyon. So ergibt die Gesamtstrecke von über 4.800 Meilen, also über 7.700 Kilometer, eine realistische Mischung aus Stadt- und Überlandstrecken, aus Highways und Landstraßen. In diesem Umfeld und unter alltagsnahen Bedingungen kann der TDI seine Überlegenheit gegenüber jeder anderen Effizienztechnologie eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Beim Audi Mileage Marathon erlebt der TDI mit ultra low emission system seine Premiere in einem ersten, harten Praxistest, mehrere Monate vor der für 2009 geplanten Markteinführung in den USA und in Europa. Dieses Abgasreinigungs system reduziert die Stickoxide um bis zu 90 Prozent und erfüllt damit die weltweit strengste Abgasnorm, die kalifornische LEV II BIN 5. Und es unterbietet schon jetzt die erst für 2014 anvisierten Grenzwerte der Euro-6-Norm. Der Audi Mileage Marathon wird beweisen, dass die Dynamik und die hervorragenden Verbrauchswerte nicht darunter leiden.

Mit der neuesten TDI-Generation bestätigt Audi erneut seine absolute Pionierrolle bei der weltweit erfolgreichsten Kraftstoffspar-Technologie: Als Audi 1989 den ersten TDI in Serie produzierte, war dies ein markanter Meilenstein des technischen Vorsprungs. Schnell entwickelte sich der TDI zum Synonym für souveräne Durchzugskraft und höchste Effizienz und zum Trendsetter für die gesamte Automobilindustrie. Bis heute gelingt es keinem anderen Antriebssystem, den TDI in der Leistungsfreude und in den realen Verbrauchswerten zu schlagen.

Dank niedrigster Emissionen kann der TDI mit ultra low emission system weltweit eingesetzt werden, selbst in Kalifornien sowie allen weiteren US-Bundesstaaten mit den derzeit strengsten Abgas-Vorschriften. Gegenüber dem Flottendurchschnitt der in den USA üblichen Ottomotoren erreicht der TDI einen Verbrauchsvorteil von bis zu 40 Prozent. Damit kann die zukunftssichere Diesel-Technologie mehr als jede andere Antriebsart der Gegenwart dazu beitragen, den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren.

Die Perfektionierung des TDI ist für Audi nur ein Teil der integrierten Technologie-Strategie zur weiteren Senkung der CO2- und Schadstoff-Emissionen bei allen Modellen. Audi setzt dabei auf das hohe Potenzial seiner modernen Verbrennungs-motoren und auf die Bausteine seines modularen Effizienzbaukastens: Mit Direkteinspritzung und Turboaufladung überzeugen die TFSI-Ottomotoren ebenso wie die TDI-Dieseltriebwerke schon heute durch vergleichsweise günstige Verbrauchswerte, zudem bilden ihre innovativen Technologien die solide Basis für weitere deutliche Verbrauchsreduzierungen in den kommenden Jahren.
 
 
 
 
 

Reifen
Direkt.at

Der direkte Weg
zu den günstigen Reifen

Reifendimension:

/

Geschwindigkeits
Index:

Reifenart:

Winter-
Ganzjahres-
Sommerreifen
Alle

Riesige Auswahl

Tiefstpreise

Keine
Versandkosten
innerhalb
Österreichs

Günstiger
Montageservice
über 150 mal


 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design