auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Audi Übersicht | Audi Archiv | Audi Stadtverkehr | Audi Absatz | Audi A4 Avant g-tron | Audi Produktion Brasilien |
| Audi Schnell-Laden | Audi Racing Spirit | Audi A4 Euro NCAP | Audi RS Q3 performance | Audi Absatz |
   
 
 
 
Audi Logo   Audi Messedesign

Renommierte Auszeichnung des International Design Forum: Gold für Audi Messedesign.

Audi Messedesign

Audi Design begeistert auch, wenn es nicht auf vier Rädern ins Blickfeld rollt: Für ihren Messeauftritt bei der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) 2007 in Frankfurt erhielt die Marke mit den Vier Ringen zwei iF awards des renommierten International Forum Design.

Bei der Preisverleihung in Hannover nahm Audi nicht nur den „iF communication award 2007“ in der Kategorie „corporate architecture" entgegen, sondern auch einen Preis für besondere Leistungen, den „iF gold award“. Audi überzeugte die 16 internationalen Designer und Architekten der Jury mit einem innovativen und funktionalen Raumkonzept sowie einer herausragenden Ausführungsqualität.

„Unsere Designkompetenz hört nicht beim Auto auf. Audi steht für eine stilprägende Formensprache – und die macht auch unsere Messeauftritte unverwechselbar“, sagt Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der AUDI AG. „Der iF Award ist eine tolle Auszeichnung und bestätigt uns darin, unsere emotionalen Automobile in einer ebenso faszinierenden Umgebung zu präsentieren.“

Den Audi-IAA-Messestand prägte eine dynamische Architektur, kombiniert mit reduzierter Farbsprache und klaren schwarz-weiß Kontrasten. Drei Modelle feierten hier Weltpremiere: der Audi A4, das Audi A3 Cabriolet und der Audi RS 6. Ein „skywalk“ – eine hell leuchtende Boden- und Deckenspur – führte die Besucher durch den Stand. Angelehnt an die neue Markenarchitektur der Audi terminals wurden die Fahrzeuge und Innovationen in einer Marktplatzsituation mit interaktiven Design-Elementen inszeniert. Entstanden ist der Messestand in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schmidhuber + Partner und der Agentur Mutabor Design. Neben dem „iF communication design award“ in Gold wurde der IAA Messestand 2007 bereits mit dem „adc award“ und dem „red dot award: communication design 2008“ ausgezeichnet.

Der iF Award ist eine jährliche Serie aus sechs Einzelwettbewerben. Einer davon ist der „iF communication award". 1.290 Teilnehmer aus 16 Ländern haben hier dieses Jahr ihre Beiträge in fünf Kategorien eingereicht, Audi setzte sich in der Kategorie „corporate architecture" gegenüber 55 Wettbewerbern durch. Der Sonderpreis „iF gold award“ wurde an 30 der insgesamt 1.290 iF communication award-Bewerber vergeben.
 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design