auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Alfa Romeo Übersicht | Alfa Romeo Archiv | Alfa Romeo Sportliche Eleganz im Internet | Alfa Romeo Performance Wochen |
| Alfa Romeo Renntag | Alfa Romeo IAA | Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio | Alfa Romeo Auto e Moto d'Epoca |
| Alfa Romeo Showroom-Design | Alfa Romeo Bremen Classic |
   
 
 
 
Alfa Romeo MiTo   Alfa Romeo Internet Auto Award

Internet Auto Award 2009: MiTo dominiert die Kleinwagen-Kategorie.

Alfa Romeo Internet Auto Award

Der Alfa Romeo MiTo hat den „Internet Auto Award 2009“ des Online-Portals „AutoScout24“ in der Kategorie Kleinwagen gewonnen. Mehr als 250.000 AutoScout24-User hatten in diesem Jahr an der Wahl teilgenommen und den neuen Alfa Romeo auf Platz 1 der beliebtesten Kleinen gewählt. Insgesamt 331 Autos in neun Kategorien standen dabei zur Wahl. Der „Internet Auto Award“ gilt im Automobilsegment als der wichtigste Online-Publikumspreis Europas. Verliehen wurden die Preise – in Form der dem Oscar nicht unähnlichen Carolina im Rahmen einer Galaveranstaltung in München.

Dazu Haico van der Luyt, Brand Country Manager Alfa Romeo und Vorstandsmitglied der Fiat Group Automobiles Germany AG: „Der erste Platz beim Internet Auto Award unterstreicht, dass sich unser Kleinster größter Popularität erfreut. Denn mit ihm haben wir den sportlichen Geist und die Designavantgarde der Marke Alfa Romeo erstmals in das Segment der Kleinwagen transferiert. Und das passt in die Zeit: Überall gewinnt der MiTo Marktanteile. Dank der neuen MultiAir-Motoren avan ciert er zudem noch stärker zum wegweisenden Technologieträger.“

In Deutschland wird der kompakte Alfa Romeo in den zwei Ausstattungs versionen MiTo und MiTo Turismo sowie mit sechs Motoren zu Preisen ab 14.290 Euro angeboten. Die agilen Benziner leisten 58 kW (78 PS), 70 kW (95 PS) und 114 kW (155 PS); der ebenso dynamische wie sparsame MultiAir-Benziner entwickelt 99 kW (135 PS), die Turbodie sel leisten 66 kW (90 PS) und 88 kW (120 PS).
Serienmäßig hat der mit fünf Sternen im Euro NCAP bewertete Alfa Romeo MiTo unter anderem Features wie das elektronische Stabilitätsprogramm VDC (Vehicle Dynamic Control), sieben Airbags (Front-, Seiten-, Kopf- sowie Knieairbag auf der Fahrerseite), aktive Kopfstützen vorne, das Alfa Romeo D.N.A.-System, eine Audioanlage mit CD/MP3-Player, eine Easy-Entry-Funktion der Sitze, elektrische Fensterheber und Tagfahrlicht an Bord.

Darüber hinaus kann der Alfa Romeo MiTo nahezu grenzenlos individualisiert werden. Mit sechs kraftvollen Triebwerken, zwei Ausstattungslinien, zehn Karosseriefarben, zehn unterschiedlichen Sitzbezügen in Stoff und Leder, fünf Armaturenbrett-Designs, sechs Rad-Designs, 14 verschiedenen Rahmen für Front- und Heckleuchten, zwölf unterschiedlichen Karosserie-Designaufklebern, 17 Komfortoptionen, sechs Sitzoptionen, vier Ausstattungspaketen, neun Audio- und Navigationsangeboten und sechs zusätzlich wählbaren Sicherheitsfeatures bietet Alfa Romeo über 100 Millionen Möglichkeiten einen MiTo zu konfigurieren.

Foto: Alfa Romeo MiTo

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design