auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Alfa Romeo Übersicht | Alfa Romeo Archiv | Alfa Romeo Sportliche Eleganz im Internet | Alfa Romeo Performance Wochen |
| Alfa Romeo Renntag | Alfa Romeo IAA | Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio | Alfa Romeo Auto e Moto d'Epoca |
| Alfa Romeo Showroom-Design | Alfa Romeo Bremen Classic |
   
 
 
 
Alfa Romeo 8C Spider   Alfa Romeo Klassiker der Zukunft

Die „Klassiker der Zukunft 2009“ sind Alfa 159 und Alfa 8C Spider.

Alfa Romeo - Genfer Autosalon

Historische Alfa Romeo gehören weltweit zum automobilen Stoff, aus dem die Träume der Old- und Youngtimer-Fans bestehen. Und das wird offensichtlich auch so bleiben, wie die Leser der Zeitschrift „Motor-Klassik“ aktuell bestätigten: Sie wählten den Alfa 159 und den Alfa 8C Spider zum „Klassiker der Zukunft 2009“. Der alle zwei Jahre ausgetragene Wettbewerb gilt in der Oldtimer-Szene als eine Art Trendbarometer für die Sammler-Stücke von morgen. Das der Alfa 159 dabei mit 17,1 Prozent klar die Kategorie „Mittelklasse“ für sich entschied, ist ebenso vielsagend wie das Ergebnis des Alfa 8C Spider: Der offene Sportwagen gewann mit 16,1 Prozent (6,2 Prozent Abstand zum Zweiten) souverän die Wertung der „Cabriolets“.

Überreicht wurden die Awards im Rahmen einer Gala der Verlagsgruppe „Motor Presse Stuttgart“ in Untertürkheim. Für Alfa Romeo nahm der Chefdesigner von Alfa Romeo, Christopher Reitz, die Preise entgegen. Reitz: „Diese Auszeichnungen sind eine Bestätigung für die Design-Linie, die wir bei Alfa Romeo seit Jahren verfolgen. Die Kunst guten Designs liegt sicher darin, markentypische Gestaltungselemente aufzugreifen, ohne dass sich die Produkte wie ein Ei dem anderen gleichen. Ich denke, bei Alfa Romeo haben wir den Dreh deutlich besser raus, als so mancher unserer Mitbewerber. Mein Dank gilt auf jeden Fall den 16.184 teil nehmenden Lesern des Wettbewerbs, die das wohl genauso sehen.“

Der Alfa 159 gehört zu den erfolgreichsten Baureihen der Marke aus Mailand. Parallel zur Limousine wird das Modell auch als „Sportwagon“ (Kombiversion) angeboten. Das vielfach ausgezeichnete Design des Alfa 159 beeinflusste zudem die Linienführung des Coupés Alfa Brera und des aktuellen Alfa Spider. Alfa Romeo wird für die vier Modelle in den nächsten Wochen zwei komplett neu entwickelte Motoren auf den Markt bringen: Der 1.8 TBi 16V - ein Turbo-Benzindirekteinspritzer - leistet 147 kW (200 PS); der 2.0 JTDM 16V - ein Turbo-Dieseldirekt einspritzer - entwickelt 125 kW (170 PS). Beide EU-5-Motoren errei chen dank intelligentem Downsizing niedrigste Verbrauchswerte und Emissionen.

Par excellence ein Klassiker der Zukunft ist der 331 kW (450 PS) starke Alfa 8C Spider. Der 290 km/h schnelle Achtzylinder-Sportwagen wird in einer streng limitierten Auflage von lediglich 500 Exemplaren hergestellt und ist bereits vor dem Start der Produktion heiß begehrt. Und damit spiegelt der Alfa 8C Spider eine der wenigen Möglich keiten wider, ein garantiertes Sammlerstück schon als Neuwagen zu erwerben.

Foto: Alfa Romeo 8C Spider

 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design