auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Alfa Romeo Übersicht | Alfa Romeo Archiv | Alfa Romeo Sportliche Eleganz im Internet | Alfa Romeo Performance Wochen |
| Alfa Romeo Renntag | Alfa Romeo IAA | Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio | Alfa Romeo Auto e Moto d'Epoca |
| Alfa Romeo Showroom-Design | Alfa Romeo Bremen Classic |
   
 
 
 
Alfa Romeo MiTo   Alfa Romeo MiTo Klassensieger

Die besten Autos 2009: Alfa Romeo MiTo fährt auf Platz 1 seiner Klasse.

Alfa Romeo MiTo Klassensieger

Aus dem Stand heraus die Nummer 1: Der neue Alfa Romeo MiTo hat bei der Wahl „Die besten Autos 2009“ souverän die Importwertung der „Kleinwagen“ gewonnen. Initiiert wird der Award alljährlich vom Fachmagazin „auto motor und sport“ (Motor Presse Stuttgart). Aufgerufen waren dabei die aktuell rund 445.000 Leser der Zeitschrift, unter den wichtigsten Autos auf dem deutschen Markt ihre Favoriten in insgesamt zehn Kategorien zu wählen. Der Alfa Romeo MiTo konnte sich dabei unter anderem gegen den gesamten französischen, koreanischen und japanischen Wettbewerb durchsetzen. Überreicht wurden die Awards heute Vormittag im Rahmen einer Gala in Stuttgart. Für Alfa Romeo nahm Christopher Reitz, Designchef von Alfa Romeo, den Award entgegen.

„Im Segment der Kleinen ist der Wettbewerb traditionell besonders hart,“ sagte Christopher Reitz. „Dabei muss ich anmerken, dass unser MiTo längst kein Kleinwagen im klassischen Sinne mehr ist, sondern als kompaktes Allroundtalent den Alltag meistert. Denn bei aller Effizienz in Sachen Emissionen, Verbrauch und Kosten geschieht das mit den typischen Merkmalen eines Alfa Romeo: Sportlichkeit, Exklusivität und Leidenschaft. Und das ist eine Mischung, die auch in unsere Zeit passt. Es freut mich sehr, dass das die Leser und Leserinnen von ‚auto motor und sport' ganz genauso sehen. Dafür danke ich ihnen.“

Insgesamt votierten 29,5 Prozent der Leser für den neuen MiTo. Der wird in Deutschland zu Preisen ab 14.700 Euro (1.4 16V mit 70 kW / 95 PS) angeboten. Stets serienmäßig an Bord: sieben Airbags, die dynamische Fahrstabilitätskontrolle „VDC“, das Alfa Romeo Fahrdynamiksystem „D.N.A.“, eine Audioanlage mit CD/MP3-Player, elektrische Fensterheber und Tagfahrlicht.

Mit dem Sieg des MiTo feiert Alfa Romeo auch ein Jubiläum: Seit 1976 - dem ersten Austragungsjahr dieses Wettbewerbs - fuhren Fahrzeuge von Alfa Romeo insgesamt 25 Mal auf Platz 1 ihrer Klassen. Zu den Gewinnern zählen unter anderen der Alfa 159, der Alfa 156, der Alfa 164, der Alfa 6, die Alfa Giulietta, die Alfetta 2000 und auch die Alfetta GTV. Alfa Romeo gehört damit zu den erfolgreichsten Marken der „auto motor und sport“-Leserwahl.

 
 
 
 
  A.T.U - Auto Teile Unger  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design